ein gemeinsames Anliegen
                  ein gemeinsames Engagement

Infos / Veranstaltungen  

Nachrichten   

  • Behindertenverbände werden langsam ungeduldig

    Die Einführung des «Berner Modells» verzögert sich weiter und weiter. Die Pilotphase läuft bereits seit 2016, die flächendeckende Einführung war per 1.1.2021 vorgesehen. Aufgrund einer Zwischenanalyse durch die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) verzögert sich die flächendeckende Einführung. Erst hiess es um 3 – 12 Monate, mittlerweile geht die GEF gar von einer Verzögerung von ein bis zwei Jahren aus. Was genau die Zwischenanalyse beinhaltet, geht aus den Antworten der GEF nicht hervor. Die Ungewissheit ist für die Behindertenverbände das grösste Problem. Yvonne Brütsch, Geschäftsleiterin der kbk sagt, sie seien zwar von Zeit zu Zeit informiert worden, als «Feigenblatt» möchte sie aber nicht herhalten. «Wir hatten bisher kaum die Möglichkeit, uns fundiert zu den Überlegungen der GEF zu äussern», sagt sie im Beitrag im Bund


  • Reform bei den Ergänzungsleistungen

    Ein Scherbenhaufen droht – Existenzsicherung für Menschen mit Behinderungen gefährdet. Die zuständige Kommission des Nationalrats geht auf Kollisionskurs mit dem Ständerat und pocht auf inakzeptable Leistungskürzungen auf Kosten vieler Menschen mit Behinderungen. Medienmitteilung Inclusion Handicap

 

Veranstaltungen

Neu: Wir verweisen Sie auf den Veranstaltungskalender Participa.

Sie können Ihre Veranstaltungen dort selber erfassen Registrierung

info 2/18

hier

Jahresbericht und Jahresrechnung 2017  

hier